Henriette Reker, Jochen Ott, OB-Wahlkampf
Kommentare 1

Allerbeste Instagram-Freunde

Jochen Ott vernachlässigt Social Media

Habe mir mal aus Spaß die Instagram-Abonnenten unserer beiden lieblingsetablierten Kandidaten angesehen. Wer folgt den beiden auf dem Foto-Portal und warum? Bin auf erstaunliche Profile gestoßen.

Von Jochen Otts 59 Insta-Fans sind mal mindestens 18 unnatürliche, kommerzielle Profile, die mit 100%-iger Sicherheit NICHT an Politprofi Ott interessiert sind.

Hier ein paar Highlights:

Instagram Abonnenten von Jochen Ott

Jochen Otts Instagram Abonnenten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jochen Otts Instagram Abonnenten

Jochen Otts Instagram Abonnenten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Henriette Reker listet 148 Abonnenten. Die meisten davon scheinen „echte“ Profile zu sein. Mit zwei Ausnahmen, z.B.:

 

Klar, Instagram wurde längst von Fake-Profilen unterwandert. Doch es gibt die Möglichkeit komische Profile zu blockieren und aus der Abonennten-Liste zu entfernen. Dazu muss man sorgsam beobachten wer einem folgt. Die Insta-Analyse verdichtet den Anschein, dass unsere Kandidaten zu wenig für ihr Social Media Profile tun. Da geht noch was!

P.S.: Habe ich schon mal erwähnt, dass ich es inakzeptabel finde sich um knappe 40 Insta-Abonnenten zu bemühen und 218 Twitter-Follower zu ignorieren???

1 Kommentare

  1. Ich finde auch die Art und Weise der Nutzung sehr … interessant..
    Ott scheint Instagram mit Flickr zu verwechseln. Alle paar Tage wird in wenigen Minuten ein Haufen mehr oder weniger nichtssagender Bilder von den jeweils letzten Veranstaltungen ins Profil gekippt, vollgepackt mit möglichst breit gestreuten Hashtags. Das Team Ott scheint das mehr als Bilderparkplatz, denn als soziales Medium zu verstehen.
    Bei Reker ist man da wählerischer, was der Aussagequalität der Postings zugutekommt, aber die Postinghäufigkeit wiederum auf ein fast schon wertloses Minimum reduziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.