Alle Artikel mit dem Schlagwort: Marcel Hövelmann

Social-Media Update

Was hat sich in den letzten vier Wochen auf den Online-Profilen unserer Kandidaten getan?
Vorweg: Ein großer Social-Media Wahlkampf ist es bisher nicht. Insbesondere SPD-Mann Jochen Ott verlässt sich weiterhin auf den traditionellen Wahlkampf, fokussiert auf die traditionellen Wähler. Weiterlesen

Die Kandidaten auf wikipedia.org

Auf der Liste der meistaufgerufenen Internetseiten in Deutschland ist die Schwarm-Enzyklopädie auf Platz 6. Ein persönlicher Wikipedia Artikel ist die Teilnehmer-Urkunde der Bundes-Bedeutungs-Spiele und ein wichtiges Online-Zeugnis der Relevanz.
Für eine Wikipedia-Analyse war ich auf den Seiten von Henriette Reker, Jochen Ott und Mark Benecke. Der parteilose Marcel Hövelmann erfüllt die Relevanz-Kriterien für eine eigene Seite  bisher nicht. Liliana Matthäus schon. Weiterlesen

Heimvorteil für DIE PARTEI

Als die Moderatorin Dr. Mark Benecke von der PARTEI begrüßte, lief der daraufhin ausbrechende lautstarke Applaus den etablierten Kandidaten Reker und Ott eiskalt den Rücken herunter.
Die Jubelschreie können jedoch nur schwerlich als repräsentative Stimmung unter den studentischen Wählern gemessen werden. Denn DIE PARTEI hatte ihre Claqueure in allen Reihen des Hörsaals positioniert. Weiterlesen

Ein echt grüner Kandidat

Ich würde ihm meinen WG-Schlüssel anvertrauen und vielleicht sogar meine EC-Karte.
Er ist jetzt schon der Kandidat der Herzen. Der parteilose Marcel Hövelmann ist der Grüne-Kandidat in diesem Wahlkampf, wenn Grün die Farbe einer Lebenseinstellung ist – nicht die einer Partei. Denn der Angestellte des Verkehrsbunds Rhein-Sieg ist eine Art Gegenentwurf zum Berufspolitiker. Weiterlesen